Reply To: New Skripal Theory


Home Forums Discussion Forum New Skripal Theory Reply To: New Skripal Theory

#49358
OS
Guest

Ich finde diese Theorie interessant, aber meiner Meinung nach ist sie nicht zielführend. In solchen Fällen beobachte ich immer die zeitlichen politischen Abläufe und versuche sie in einen Zusammenhang zu bringen. I.e. für mich war der zeitliche Zusammenhang die Fussballweltmeisterschaft, die unser “Wertewesten” gerne so sanktioniert hätte, dass westlichen Ländern empfohlen wäre, nicht an der Weltmeisterschaft teilzunehmen?

Das nächste Ereignis, der veröffentlichte Mord in Berlin. Auch hier gibt es einen zeitlichen Zusammenhang mit der Fertigstellung der Nordstream 2 Pipeline, die man ebenfalls verhindern möchte. Auch hier hatte man nichts eiligeres zu tun gehabt, den Russen diese Tat dafür verantwortlich zu machen. Man ordnete sogar Sanktionen an, bevor man die Russische Föderation um Rechtshilfe bat. Ein unmöglicher Vorgang!

Also immer wieder: Cui bono?

“Freiheit für Julien Assenge”

[ I find this theory interesting, but in my opinion it is not useful. In such cases, I always observe the temporal political processes and try to connect them. I.e. for me was the temporal context of the World Cup, which our “Western values” would have liked to sanction so that Western countries would be advised not to take part in the World Cup?

The next event, the published murder in Berlin. Here, too, there is a temporal connection with the completion of the Nordstream 2 pipeline, which you would also like to prevent. Here, too, there had been nothing in a hurry to blame the Russians for this. Sanctions were even ordered before the Russian Federation was asked for legal assistance. An impossible process!

So again and again: Cui bono?

“Freedom for Julian Assange” ]